--> Bundesverband Initiative 50Plus empfiehlt hajoona-Produkte | Schnabulier.de
Cover Image

Bundesverband Initiative 50Plus empfiehlt hajoona-Produkte

April 18, 2018 - Lesezeit: 3 Minuten

Was haben ein Vertrieb von Gesundheitsprodukten und ein Bundesverband, der sich für Menschen ab 50 Jahren einsetzt, gemeinsam? Sie beide interessieren sich für das Wohl und die Gesundheit der Menschen. Und gerade in der zweiten Hälfte des Lebens wird es immer wichtiger, sich ausgewogen und gesund zu ernähren.

“Anbieter, die ewige Jugend und Gesundheit über Pillen und Pulver versprechen, gibt es viele”, sagt Uwe-Matthias Müller, Sprecher des Bundesverband Initiative 50Plus. “Bei hajoona haben uns die Produkte deshalb überzeugt, weil sie ganzheitlich konzipiert sind und so einfach im Gebrauch sind. Kaffee trinken viele von uns jeden Tag – warum nicht dabei entgiften und entschlacken? Und statt sich verschiedene, isolierte Vitamine zuzuführen, trinkt man einfach eine kleine Messkappe Aroniasaft jeden Tag und ist bestens versorgt”.

“Wir freuen uns natürlich, dass der Bundesverband Initiative 50Plus von unseren Produkten überzeugt ist und wir haben gehofft, dass die Qualität und das Wirkkonzept der Produkte erkannt wird und sich durchsetzen kann. Wir freuen uns extrem über die Anerkennung Verbraucherempfehlung 50Plus, das ist uns sehr wichtig!”, sagt Dirk Jakob, Gründer und Geschäftsführer der hajoona GmbH.

Über den Bundesverband 50 Initiative Plus e.V.

Der Bundesverband 50 Initiative Plus e.V. ist eine unabhängige Initiative, die die Interessen der 34 Millionen Über-50Jährigen in Deutschland vertritt. Viele Menschen ab 50 sind geistig und körperlich fit und materiell gut abgesichert. Aber nicht allen geht es gut. Der Verband sieht es als seine Aufgabe, neben dem Staat Hilfen zur Selbst-Hilfe anzubieten.

Der Bundesverband Initiative 50 Plus e.V. macht in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft auf die Bedürfnisse und die vielfältigen Potenziale der Generation 50 Plus aufmerksam. Der Deutsche Bundestag hat den Bundesverband Initiative 50Plus als Interessen-Verband registriert. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat den Bundesverband Initiative 50Plus als Partner-Organisation gelistet. Eine Reihe weiterer Organisationen und Verbände - wie z.B. der Deutsche Städte- und Gemeindebund - sind mit dem Bundesverband Initiative 50Plus verbunden.

Hier geht es zum Bunderverband 50 Intiative Plus

Über hajoona

Die hajoona ist eine deutsche GmbH mit Sitz in Heidelberg. Ihr Geschäftsführer ist Dirk Jakob, der selbst weit über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Direktvertrieb/ Personal Franchise hat.

hajoona konzentriert sich auf den Vertrieb von wenigen, handverlesenen und qualitativ wertvollen Produkten.

h-SUN+ ist ein grüner Kaffee mit Ling Zhi, Maitake, Acai, Proteinen & mehr. Die ungeröstete, grüne Kaffeebohne enthält vielfach mehr Chlorogensäure als herkömmlicher Kaffee und z.B. Cholin. Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel bei.

h-ONE+ ist ein Aronia-Granatapfelgetränk mit Kräuterextrakten, Vitaminen und Mineralstoffen. Immer mehr Menschen wollen sich gesund ernähren ohne eine Vielzahl verschiedener Vitaminpillen und –pulver zu sich zu nehmen. h-ONE+ ist ein Saft und enthält zahlreiche, natürliche Inhaltsstoffe. Eine Messkappe von 20ml täglich reicht, um ein Plus an antioxidativem Schutz zu erzielen.

Mit innovativen Marketingansätzen vor allem im Onlinebereich und dem Schwerpunkt auf der Ausbildung und Betreuung der Teampartner vertreibt hajoona die Produkte derzeit in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Weitere Auslandsaktivitäten sind in Vorbereitung.

Geschäftsführer Dirk Jakob, der selbst weit über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Direktvertrieb/ Personal Franchise hat, entschied sich nach Jahren mit durchschlagendem Erfolg in der Network Branche, in den Bereich Consulting/Ausbildung zu gehen und gründete wohl eines der bekanntesten Beratungsunternehmen in der Direktvertriebs-Branche. Zu seinen Kunden zählten sowohl Unternehmen aus den TOP 10 der Welt als auch mittelständische Firmen. Dirk Jakob ist Initiator und 1. Vorsitzender des firmenübergreifenden, gemeinnützigen Vereins Networker for Humanity e.V, der auf der ganzen Welt Gutes tut.